FAQ

Es gibt keine Fragen, die nicht gestellt werden dürfen. Hier erhalten Sie einige Antworten auf häufige Fragestellungen. 

…. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme, wenn Ihre Frage/Fragen noch nicht beantwortet wurden.

  • Wie erhalten ich einen Termin?

    Bitte kontaktieren Sie mich per Kontaktformular, Telefonnummer oder Email. Sofern Sie weitere Fragen haben, biete ich Ihnen ein kostenloses Telefonat an, wo Sie Fragen zur Beratung stellen können. Inhaltliche Themen werden im Erstgespräch besprochen.  Bei Terminanfragen teilen Sie mir gerne bereits mit, wann Sie einen Termin zeitlich wahrnehmen können. Individuell an Ihren Bedürfnissen prüfen wir, wann Sie zeitliche Ressourcen für eine Sitzung haben.

  • Wir arbeiten. Bieten Sie auch Abend- oder/und Wochenendtermine an?

    Ja. Wir prüfen gemeinsam, welche Termine passend sind. Anhand Ihrer Bedürfnisse prüfen wir, wann ein nächster Termin möglich ist. Daher erfolgt die Terminabsprache individuell.

  • Wir müssen den Termin absagen.

    Sollten Sie zu einem Termin verhindert sein, teilen Sie dies spätestens 48 Std. vorher mit. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine muss ich Ihnen leider mit 50,00 Euro in Rechnung stellen, da der Termin und die verbundene Zeit  ausschließlich für Sie reserviert ist und eine kurzfristige Verschiebung/Umplanung und Vergabe an andere Klient*innen nicht möglich ist.

  • Wann muss ich das Honorar überweisen?

    Bei mir müssen Sie nicht in Vorkasse gehen. Ich stelle Ihnen nach der Beratungssitzung eine Rechnung mit der tatsächlichen genutzten Zeit.  Sie erhalten Sie Rechnung i.d.r im Folgemonat (per Mail oder Brief). Bitte überweisen Sie innerhalb von 7 Tagen die Rechnung mit der Angabe der Rechnungsnummer.

  • Ich möchte das Honorar bar bezahlen.

    Dies ist leider nicht möglich. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag auf das Konto, welches Ihnen bei der Rechnung angegeben wird mit der entsprechenden Rechnungsnummer. Dies erleichtert mir die Zuordnung.

  • Wie kann ich Sie erreichen?

    Sie erreichen mich per Email, per Kontaktformular und/oder Telefon. Bitte beachten Sie, dass ich in Beratungssitzungen bin. Sofern Sie mich telefonisch nicht erreichen, sprechen Sie mir gerne auf die Mailbox. Ich rufe Sie zurück. Emails beantworte ich i.d.r am gleichen Tag abends.

  • Welche Anzahl von Sitzungen empfehlen Sie?

    Sie entscheiden, wie lange eine Sitzung dauert und wie viele Sitzungen Sie buchen möchten. Es kann sein, dass Ihr Anliegen bereits nach einer Sitzung geklärt werden kann oder es benötigt mehr. Sie entscheiden von Sitzung zu Sitzung, ob Sie einen Folgetermin vereinbaren möchten. Es gibt keine Mindestabnahme.

  • Die Schuldfrage

    In meinen Beratungen dreht es sich nicht um Schuld, Schuldzuweisungen oder Zuschreibung wie Täter/Opfer. Für die Beratung scheint dies nicht hilfreich zu sein, um Konflikte zu klären. Meine Aufgabe als Beraterin besteht nicht darin zu urteilen oder zu werten. Viel interessanter finde ich an dieser stelle das Handeln der einzelnen Akteure und wie Sie in Ihre Situation wieder handlungsfähig werden.

  • Unterlagen

    Sie erhalten vor unserem gemeinsamen Termin per Email die Datenschutzerklärung sowie alle Informationen zu den Rahmenbedingungen, welche Sie bereits auf der Homepage entnehmen können.

    Bitte schicken Sie mir die Unterlagen vor unserem ersten Termin unterschrieben zurück -gerne per Mail oder Post (Halterner Straße 4, 45657 Recklinghausen). 

  • Terminbestätigung

    Nach der Terminvereinbarung erfolgt i.d.R eine Terminbestätigung per Email zeitnah.