Supervision

Supervision unterstützt Sie bei der Reflektion Ihres beruflichen Handelns, Gedanken, Glaubenssätzen, Einstellungen und Kommunikation. Dabei geht es um die Weiterentwicklung Ihrer aktuellen Rolle (Arbeitnehmer, Führungskraft, Team..) und die Entfaltung im beruflichen Alltag.

Demzufolge eröffnet Supervision aus meiner Sicht folgende  Möglichkeiten:

  • Perspektivenerweiterung und Handlungsfähigkeit stärken
  • Ressourcen identifizieren und nutzen
  • Zukunftsperspektive entwickeln
  • Klärungsprozesse innerhalb des Teams, Unternehmens, Arbeitskolleg*innen, auf Führungsebene, Vorgesetzten-Ebene begleiten
  • Begleitung von Veränderungsprozessen innerhalb eines Unternehmens
  • Veränderungsprozesse innerhalb der eigenen Karriere
  • Den Blick von Oben/ Außen
  • Abwägungsprozesse auf Arbeitnehmer*innenebene, Führungskraft-Ebene
  • Weiterentwicklung einer Abteilung, eines Teams, die eigene Führungsrolle

Supervision bietet die Möglichkeit Veränderungen und Entwicklungen qualifiziert begleiten zu lassen mit Ihnen als Architekt*in und Gestalter*in Ihres Lebens.

Ich biete Ihnen in Duisburg, Essen, Bochum, Dortmund, Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Haltern am See, Herten, Gladbeck, Marl, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen, Waltrop, Bottrop, Herten, Gelsenkirchen und Gladbeck, Lünen, Witten, Schermbeck, Mülheim an der Ruhr,  aufsuchende Supervision an.  Zudem können Sie zu mir in meinen Beratungsraum kommen (nach Absprache und Größe).

Sie wollen den Knoten lösen und / oder präventiv tätig werden?

Supervisionssettings

Teamsupervision bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Interaktionen und Rollen zu klären sowie Unausgesprochenes innerhalb des Teams anzusprechen.  Teamsupervision bietet das Ziel, die Zusammenarbeit innerhalb des Teams zu stärken, zu optimieren, gemeinsam zu gestalten und eine Teamperspektive zu entwickeln.

Innerhalb der Konfliktsupervision ermutigt ich Sie neue Blickwinkel einzunehmen sowie Lösungsstrategien zu entwickeln. Zudem betrachten Sie ihr eigenes Handeln und guten Gründe für vorhandene Herausforderungen.

Aus meiner Sicht besitzen Konflikte & Krisen die Möglichkeit Veränderungsprozesse einzuleiten und Gegebenheiten anders zu gestalten.

Sie haben verschiedene Herausforderungen innerhalb ihrer Funktion als Leitung/ Führungskraft und Sie möchten (wieder) handlungsfähiger werden?

Der Austausch ist auf Führungsebene zumeist begrenzt. Supervision für Führungskräfte bietet Ihnen die Möglichkeit in einem vertrauten Rahmen Entscheidungen, Ziele und Veränderungsprozesse zu betrachten.

Fallsupervision ist für Einzelne und Teams hilfreich und unterstützend, um das berufliche Handeln zu überprüfen und zu überdenken (Analyse).  Zudem eröffnet Fallsupervision neue Perspektiven und trägt zur gemeinsamen Lösungsfindung und Umsetzungsplanen (aller beteiligten Personen/ Institutionen) bei. Außerdem setzt Sie neue Impulse in der Arbeit.

Fallsupervision  dient der Qualitätssicherung.

Ablauf Supervision

Vorgespräch

Ich biete Ihnen die Möglichkeit eines kostenlosen Vorgesprächs (bis zu 30 Minuten) per Telefon/ MS Teams an, indem wir folgende Punkte klären können:

  • Erwartungen in Bezug auf Methodenauswahl, Themen, Inhalte und Ziele
  • Komplexität des Auftrags
  • Rahmenbedingungen (z.B Ort/Dauer/ Rhythmus der Sitzungen/ Anzahl/ Ausfallregelungen/ Anzahl der zu beratenden Personen/ Honorar…)
  • Ihre Fragen zur Supervision

Auf Basis unseres Vorgesprächs erstelle ich den Vertrag für die Supervision und schicke Ihnen diesen zu. Die inhaltliche Bearbeitung Ihres Auftrags erfolgt mit der ersten Sitzung der Supervision.

In der Regel besteht ein Erstvertrag aus drei Sitzungen, sodass Sie mich und meine Arbeitsweise kennenlernen dürften und ich Sie kennenlernen kann. Danach erfolgt die Rücksprache für ein Folgevertrag. Individuelle Absprachen sind möglich.

Entscheidung für die Supervision

Sie schicken mir den unterschriebenen Vertrag zurück und wir vereinbaren einen Termin zur ersten Sitzung.

Auftragsklärung (Informationssammlung/ Problemidentifikation)

Innerhalb der Supervision erfolgt die Auftragsklärung im Team/ auf Führungsebene oder der Fallarbeit. Eine Auftragsklärung ist elementar, da dadurch sichergestellt werden kann, dass Ihr Auftrag im Fokus bleibt und bearbeitet wird. Die aktuellen Probleme / herausfordernden Fragestellungen werden analysiert.Zu jeder Sitzung erfolgt eine kurze Auftragsklärung.

Des Weiteren wird im Rahmen der Auftragsklärung ein Kontrakt zwischen Supervisorin und Supervisand*innen in Bezug auf die Zusammenarbeit (Erwartungen, Vereinbarungen, Themen, etc.) erstellt. Er dient als Grundlage für die Arbeitsbeziehung.

Bearbeitungsphase

Innerhalb der Bearbeitungsphase werden Lösungsmöglichkeiten entwickelt. Hierzu nutze ich unterschiedliche systemische Methoden, wie z.B Bildmaterial, Aufstellungsarbeit oder Fragetechniken. Die Supervisand*innen werden eingeladen, methodisch etwas auszuprobieren. Ziel ist es, eine Lösungsvision zu entwickeln sowie Strategien und Schritte für eine erfolgreiche Umsetzung.

Integrieren und Auswerten

Durch die Planung und Erweiterung der Perspektiven aus den vorherigen Phasen, können nun die konkreten Schritte der Veränderung angewandt werden im Arbeitsalltag. Innerhalb der Supervision überprüfen Sie, welche Veränderungen sich ergeben haben und ob sie effektiv und dienlich zur Zielerreichung  sind. Zudem prüfen Sie, welche neuen Kompetenzen Sie dadurch als Einzelperson, Team und / oder Führungskraft entwickelt haben.

Beispiele für Supervision

  • Innerhalb eines schwierigen Falls kommen Sie nicht weiter
  • Sie fühlen sich in der Arbeit unwohl aufgrund von Druck – Sie gehen ungerne zur Arbeit
  • Sie möchten Veränderungen innerhalb Ihres Teams initiieren – Neue Impulse setzen
  • Es gibt kein gemeinsame Zukunftsvision im Team
  • Umgang mit unterschiedlichen Sichtweisen
  • Verbesserung der pädagogischen Haltung
  • Implementierung von neuen Abläufen
  • Schwierige Gespräche mit Mitarbeitenden
  • Schwierige Gespräche mit Vorgesetzten
  • Meine Rolle als Arbeitnehmer*in
  • Meine Rolle als Führungskraft
  • Analyse von Fragestellungen in Bezug auf einen Fall
  • Entdecken von Muster innerhalb der Fallarbeit
  • Stärkung der Teamarbeit
  • Konstruktive Kommunikation
  • Arbeitsunzufriedenheit beleuchten
  • Konflikte klären
  • Nähe und Distanz
  • Leitungskonflikte
  • Aktivierung von Ressourcen innerhalb des Teams / Reaktivierung
  • Implementierung neuer Prozesse

Sie möchten mehr über mich als ein Supervisorin erfahren? Dann besuchen Sie meine Seite Über mich, wo ich mich vorstelle. Im supervisorischen Kontext arbeite ich mit Einzelpersonen, Führungskräfte und Teams zusammen.

Ich freue mich auf Ihre Supervisionsanfrage!

Lösungsmomente. Lisa Schubert
Halterner Straße 4
45657 Recklinghausen

Tel. 0176 95157178
E-Mail: info@beratung-schubert.de